Seltene Entitäten (Mesotheliom, Sarkom, Cholangiozelluläres Karzinom, Pankreaskarzinom)

Andere Tumorentitäten stellen auch bei rein peritonealer Metastasierung nur selten eine Indikation zur CRS & HIPEC dar.

Sie befinden sich hier:

Während beim malignen peritonealen Mesotheliom mehrere Fallberichte für die Durchführung der CRS & HIPEC sprechen, ist das Auftreten dieser Tumorentität insgesamt sehr selten.{Coccolini, 2012;Chua, 2009;Deraco, 2008}

Andere Tumoren, wie das peritoneal metastasierte cholangiozelluläre Karzinom, Gallenblasenkarzinom oder Pankreaskarzinom weisen in diesem Stadium eine derartig eingeschränkte Prognose auf, dass die Durchführung der mit einer hohen postoperativen Morbidität behafteten CRS & HIPEC allenfalls im Rahmen hochselektiver individueller Einzelfallentscheidungen durchgeführt wurde. Verlässliche Daten liegen daher zu diesen Entitäten nicht vor.